Neuigkeiten



Velotour Europapark

Eine Strecke von rund 220 Kilometer nahmen 20 Athlet/innen zu Beginn der Herbstferien unter die Räder - Ziel war wie vor zwei Jahren der Europapark. Während damals Nieselregen angesagt war, zeigte sich das Wetter diesmal von der sommerlichen Seite. Die beiden Athelten Nino Baumgartner und Loris Buser schildern nachfolgend ihre Eindrücke von der Tour:

MEHR



Mille Gruyère Schweizerfinal

Wie jedes Jahr stand Ende September der Schweizerfinal des Nachwuchsprojektes «Mille Gruyère» auf dem Programm. Während der ganzen Saison konnte man sich an verschiedenen Rennen für den Final Qualifizieren. 8 Athletinnen und Athleten der LA Nidwalden standen am Start, leider krankheitsbedingt forfait geben musste Marlena Jurt.

MEHR


Mehrkampf Hochdorf

Nicht weniger als 17 Athleten und Athletinnen standen am 22. und 23. September anlässlich der Innerschweizermeisererschaft in Hochdorf auf dem Sportplatz. 2x Gold und 1x Silber konnte die LA Nidwalden dabei gewinnen.

MEHR


Nachwuchs SM Frauenfeld / Aarau

Schweizer Meistertitel für Navid Kerber (U16, 2000m) und Tina Baumgartner (U18, 400m Hürden) in Frauenfeld, sowie Bronze für Rahel Blättler (U20, 5000m) in Aarau lautet die tolle Bilanz an den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften

MEHR





Aktiv-SM Zofingen

Am 13. und 14. Juli 2018 fanden die Schweizer Meisterschaften der Aktiven in Zofingen statt. Mit dabei waren auch zwei Athletinnen der LA Nidwalden – Rahel Blättler über 1500 m sowie Julia Niederberger über 200 m und im Weitsprung. Gemeldet gewesen war auch Tina Baumgartner im Hoch- und Weitsprung. Sie musste aber aus gesundheitlichen Gründen auf eine Teilnahme verzichten.

MEHR


Tina Baumgartner an der U18 EM in Györ

Nach einer tollen Frühlingssaison mit vier erfüllten EM - Limiten durfte die 16 – Jährige Beckenriederin die Schweiz an der U18 - EM in Györ vertreten. Tina entschied sich für den Start über 400m Hürden, wo sie in 63.29s und gesamt – 22. leider unter ihren Erwartungen blieb. Aufgrund des Ausscheidens im Vorlauf kam sie in der Medley – Staffel aber zu einem zweiten Einsatz, wo sie über 300m brillierte und so wesentlich zum Finaleinzug des Teams beitrug.

Im nachfolgenden Interview steht Tina ihrem Vereinskollegen André Briker über ihre Zeit in Györ Red und Antwort:

MEHR


LG Unterwalden-Frauen nicht zu bremsen

Die 2012 ins Leben gerufene Erfolgsgeschichte ist um ein Kapitel reicher: Am 30. Juni setzten sich die Nachwuchsathletinnen gegen die Konkurrenz aus der ganzen Schweiz durch und dürfen nun ihre Europacup-Teilnahme im Herbst 2019 planen.

MEHR




Lauter Bestleistungen in Liestal

Florian Jurt, Navid und Shirin Kerber gewannen an der Mille Gruyère Ausscheidung ihre Läufe souverän in neuen persönlichen Bestleistungen. Auch Katharina Jurt stellte als Dritte eine neue Bestmarke auf.

MEHR




Swiss Athletics Sprint

Nun war es wieder soweit. Am 1. Juni 2018 fand am Freitagabend der Swiss Athletics Sprint statt. Die Vorfreude war wie immer gross. Athleten und Athletinnen massen sich mit ihren Konkurrenten über 50m, 60m und 80m.

MEHR





Lauffest bei herrlichen Bedingungen

Nach zwei regnerischen Jahren konnte die LA Nidwalden den Nidwaldnerlauf dieses Jahr unter besten Wetterbedingungen durchführen. Zahlreiche Eltern, Freunde und Bekannte der Vereinsmitglieder unterstützen das OK und halfen am Freitag, Samstag und Sonntag mit: In der Festwirtschaft, beim Kuchenbacken, der Streckensicherung oder in der Startnummernausgabe.

MEHR


Luzerner Stadtlauf

Bessere Bedingungen kann man sich nicht träumen lassen: top organisiertes Einwärmen mit Remo und Rahel, gute Laune, begeistertes Publikum wohin das Auge reicht und wunderbares Wetter.

MEHR



22. Nidwaldnerlauf - herzlich willkommen

Zum dritten Mal findet der Nidwaldnerlauf im Dorfzentrum von Stans statt. Nach zwei Austragungen mit Regenwetter und Wind erhofft sich das OK natürlich gutes, trockenes Wetter. Wir alle sind optimistisch, dass Petrus heuer für alle Läuferinnen und Läufer optimale Bedingungen bereitstellt.

Nidwaldnerlauf            Anmeldung 

Die Laufstrecke bleibt für die Jugendkategorien, Familien, Feuerwehr und Teams gleich wie im letzten Jahr. Die «Grossen» hingegen werden nicht mehr die Runde durch die Schmiedgasse laufen, sondern auch die kleine Runde, einfach ein paar Mal mehr. Dies vor allem wegen organisatorischen Gründen und um die Immissionen für die Bevölkerung zu reduzieren.

Die elektronische Chip-Zeitmessung hat sich letztes Jahr bewährt und kommt wieder zum Einsatz. Damit sind alle Resulate in Kürze online und für alle abrufbar.

Das OK Nidwaldnerlauf bedankt sich schon jetzt bei allen, die zum guten Gelingen des 22. Nidwaldnerlaufes etwas beitragen.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme,
OK Nidwaldnerlauf

MEHR


Trainingslager Interlaken 02. - 07. April

Nachdem das Trainingslager in Latsch im Frühling 2017 nur noch spärlich besucht wurde, entschied sich das TK, für den Frühling 2018 einen neuen Lagerstandort mit etwas weniger Konfort und eigener Küche zu suchen. Nach mehreren Anläufen fand man schliesslich in Interlaken auf dem Camping des TCS eine ideale Unterkunft mit einer Rundbahn in der Nähe und mit Jolanda Odermatt konnte eine ausgebildete Köchin gewonnen werden.

MEHR



Obwaldner Cross Sarnen

Im Rahmen des Obwaldner Cross wurden dieses Jahr die Innerschweizer Crossmeisterschaften durchgeführt. Der flache Kurs führte rund ums Sarner Seefeld und neben rund 25% Kiesweg ging der grösste Teil der Strecke über kompakte Rasenpassagen.

MEHR


Quer durch Zug

Am Samstag 24. März 2018 fand das «Quer durch Zug» statt. Wie jedes Jahr reiste die LG Unterwalden mit einer grossen Delegation an. Am Ende des Tages konnten wir viele hervorragende Resultate verzeichnen.

MEHR


10 km SM 2018

Am Sonntag 25. März fand die Schweizermeisterschaft über 10km in Oberriet, St. Gallen statt. Mit Daniel Blättler, Sven Marti, Barbara Jurt, Mirjam Niederberger und Rahel Blättler waren fünf Athleten der LA Nidwalden am Start.

MEHR


Crosslauf Erstfeld

Am Sonntag den 25.03.2018 fand der Urner Crosslauf in Erstfeld statt. Wir liefen mit Samira Odermatt ein und sie bereitete uns optimal auf das Rennen vor.

MEHR





Hallen-Schweizermeisterschaften

Mit Tina Baumgartner, Julia Niederberger, Nino Portmann und Simon Fischer starteten vier Athlet/innen an den diesjährigen Hallen-Nachwuchs-Schweizermeisterschaften in St. Gallen. Tina und Julia nahmen zudem eine Woche später zusammen mit Ramon Christen die Startmöglichkeit bei den Aktiven in Magglingen wahr.

MEHR



Hallensaison Teil 1

7 Athlet/innen der LA Nidwalden nahmen im Januar / Februar 2018 an verschiedenen Hallenwettkämpfen teil – dies mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Zielen:

MEHR



3 Kategoriensiege am Kids Cup in Luzern!

Anlässlich der Kids Cup Ausscheidung in Luzern standen 8 Teams der LA Nidwalden am Start. Im Gegensatz zu den Vorjahren setzte man dieses Jahr aufgrund der Anmeldungen klar auf die Karte Mixed, was mit Kategoriensiegen bei den U16, U14 und U10 aufging.

MEHR


Skiweekend Bannalp LA Nidwalden 13./14. Januar

Am 13. Januar 2018 fuhren Jonas Gauch und ich mit dem Bähnli auf die Bannalp. Als wir oben angekommen waren, trafen wir direkt Noah und Kilian. Wie gingen zusammen zur Hütte, während wir den Ski Club Bannalp Wolfenschiessen und Dallenwil trainieren sahen. Als wir bei der Hütte angekommen waren, haben wir bemerkt, dass die Türe geschlossen war. Noah versuchte dann, dem Besitzer der Hütte anzurufen. Schlussendlich haben wir festgestellt, dass wir bei der falschen Hütte sind. Also mussten wir mit dem Lift wieder hochfahren und zur richtigen Hütte gehen. Während Jonas und ich mit dem Lift hochfuhren, trugen Noah und Kilian schwere Schachteln, gefüllt mit Lebensmitteln. Plötzlich gab es in der Schachtel von Kilian ein Loch und die Ovomaltine lag auf dem Schnee. Er musste zurückgehen und die Ovomaltine holen, als er bemerkte, dass ein Teil des Pulvers auf dem Schnee lag. Als er dann auch bei der richtigen Hütte angekommen war, gingen wir hinein. Die Hütte sah schön aus, war allerdings ein bisschen zu gross, da wir nur 8 Personen waren.

Ein wenig später kochten die Leiter Spaghetti, während Jonas und ich im Nebenraum spielten. Jonas Fischer, Dani und Sven kamen dann auch zu uns nd wir assen gemeinsam Spaghetti mit Tomatensauce. Nach dem feinen Essen gingen wir Skifahren. Wir fuhren den ganzen Nachmittag bei den kalten Temperaturen und im Schatten Ski. Es war immer wieder lustig, das Pulver der Ovomaltine auf der Piste des Skilifts zu sehen. Jonas, Jonas und ich gingen ein bisschen Schanzen springen, was sehr Spass gemacht hat, weil es viele coole Schanzen gab.

Am Abend gab es ein feines Käsefondue. Nach dem Essen, welches ebenfalls sehr lecker war, sagte uns Stig Segat, dass wir (Jonas, Jonas und ich) zusammen mit Noah in das Restaurant ein Coupe Dänemark holen gehen sollen. Wir nahmen die Herausforderung an und machten uns im Dunkeln mit einer Taschenlampe auf den Weg. Weit kamen wir allerdings nicht, denn wir wurden von einem Mann, der im Pistenfahrzeug sass, aufgehalten. Er sagte, dass es gefährlich sei, um diese Uhrzeit herumzulaufen, wegen dem Seil, das am Pistenfahrzeug angemacht war, welches ihm nach oben half. Wir hatten keine andere Wahl, als uns zu entschuldigen und zurück zur Hütte zu gehen.

Als wir bei der Hütte ankamen, spielten wir noch den ganzen Abend und hatten Spass. Wir spielten ein besonderes, lustiges Kartenspiel, welches Stig mitgenommen hat – und zwar bis etwa Nachts um 2 Uhr. Es war ein Kartenspiel, welches sehr schnell den Spiess umdrehen konnte, sodass der Beste plötzlich zum Schlechtesten wurde.

Am nächsten Tag standen wir um etwa 09:15 Uhr auf und assen „Zmorgä“. Es gab Brot mit Butter und Konfi. Zum Trinken gab es noch das übrige Pulver der Ovomaltine mit Milch vermischt. Nach dem Morgenessen räumten wir auf und putzten die Hütte. Anschliessend gingen wir Skifahren. Es war ein schönes Skiweekend, welches ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Was noch zu erwähnen ist: Zum ersten Mal in der Geschichte des Skiweekends waren keine weiblichen Personen dabei.

André Briker


MEHR


Bohnanzaturnier 2018

Beim Bohnanzaturnier geht es um ein Kartenspiel, bei welchem man Bohnen anbaut und versucht möglichst viele Punkte zu ergattern. Das Turnier wurde von Stig Segat organisiert und fand im Eichli statt.

MEHR



Altjahrestraining 2017

Am Freitag, 22. Dezember fand im Eichli das traditionelle Altjahrestraining statt. Neben 50 Kids aus dem Freitagstraining kamen zahlreiche U16 – Athlet/innen der Einladung nach, die Weihnachtsferien mit dem sportlichen Abend einzuläuten.

MEHR



Shirin Kerbers vierter Streich

Nach ihrem Sieg an den Cross - Schweizermeisterschaften im März konnte Shirin Kerber auch am Mille Gruyère Schwiezerfinal ihr Rennen souverän für sich entscheiden. Daneben liefen Nora Baumgartner und Navid Kerber mit tollen Rennen jeweils auf Rang 4.

MEHR


Swiss Athletics Sprint Final Chiasso

Für die Finalisten des Swiss Athletics Sprints ging es in diesem Jahr ganz in den Süden der Schweiz nach Chiasso. Die LA Nidwalden war mit 6 Athlet/innen am Start, allerdings nahmen nicht alle den langen Weg auf sich, die sich qualifiziert hatten.

MEHR




Spartacus-Run Sursee

„Sind alle Spartaner bereit?“ Und wie bereit waren die 550 mit grünen Stirnbändern geschmückten Wilden! Das Startsignal ertönte und ein erstes Rudel von 50 Sportbegeisterten raste los. Mit dabei: Barbara Jurt, Daniel Blättler und Christian Jurt, die sich das Erlebnis nicht entgehen lassen wollten.

MEHR


Mille Gruyère Emmenbrücke 2017

Am dreißigsten August 2017 fand in Emmenbrücke eine Ausscheidung für den Mille Gruyère Schweizerfinal in Kreuzlingen statt. Bereits qualifiziert waren Navid und Shirin Kerber sowie Nora Baumgartner - mit Marlena und Florina Jurt sicherten sich in Emmenbrücke zwei weitere Nidwaldnerinnen die Finalquali.

MEHR


Julia und Simon holen SM - Bronce!

U16 – Athlet Simon Fischer gewann mit 40.19m im Hammerwurf seine erste SM – Medaille, während Julia Niederberger (U18) wie schon in der Halle über 200m überzeugen konnte. Knapp am Podest vorbei schrammten Tina Baumgartner und Nino Portmann.

MEHR





SM Aktive, Zürich

Mit Ramon Christen und Julia Niederberger nahmen zwei junge Athlet/innen der LA Nidwalden am Anlass teil, welcher dieses Jahr in Zürich stattfand. Für beide stand gegen die starke Konkurrenz das Sammeln von Erfahrungen im Zentrum. Ramon startete über 800m, Julia über 100m und 200m.

MEHR


Sprint und UBS Kidscup Kantonalfinals

Fast 400 Athlet(inn)en haben an den beliebten Kids-Wettkämpfen teilgenommen. Während der Sprint am Freitag 30. Juni 2017 kurzzeitig wegen Hagelschauer unterbrochen werden musste, fand der Kidscup am Samstag 1. Juli 2017 bei angenehmen Witterungsbedingungen statt.
Besonders begehrt waren die Autogramme von Stargast Luca Flück, amtierender 400m Hallen Schweizer Meister und U23 EM Teilnehmer.

Rangliste Sprint
Rangliste Kidscup Mehrkampf
Rangliste Kidscup Einzel

MEHR


Regionenmeisteschaften Aarau

14 Athlet/innen der LA Nidwalden nahmen am Wochenende des 24./25. Juni am stark besetzten Wettkampf teil. Ebenso viele Medaillen konnten schlussendlich nach Hause genommen werden - dies ein deutlicher Rekord in der 20 - jährigen Geschichte des Vereins.

MEHR


14 Siege am ILV Event!

Erneut darf die LA Nidwalden auf ein erfolgreiches Meisterschafts – Wochenende in Luzern zurückblicken. 10 Athlet/innen aller Altersstufen konnten nicht weniger als 14 Goldmedaillen nach Hause bringen. Zusammen mit den 13 Silber – und 16 Bronzemedaillen erreichte man dabei wie im Vorjahr die grösste Ausbeute aller startenden Vereine der Innerschweiz.

MEHR


10 Siege an den Staffelmeisterschaften

Bei wunderschönem Wetter und hohen Temperaturen konnten sich in Küssnacht Teams aus der Innerschweiz in verschiedenen Staffeldisziplinen messen. LG Unterwalden durfte reich mit Medaillen beladen den Tag abschliessen und kann sicher zufrieden und stolz auf die Leistungen des Nachwuchses sein.

MEHR


Frühjahrsmeeting Sarnen

Das Frühjahrsmeeting in Sarnen fand dieses Jahr am Auffahrtstag 25.Mai bei schönem, warmen, aber eher windigen Wetter statt. Wahrscheinlich wegen des verlängerten Wochenendes kamen weniger Athleten an den Start als in den vergangenen Jahren.

MEHR



UBS Kids Cup in Kerns

Am Samstag, 20. Mai 2017 fand der UBS Kids Cup in Kerns statt. Die Disziplinen waren Weitsprung, Ballwurf und 60 m. Das Wetter war sonnig und windig. Vom LA Nidwalden waren 12 Mitglieder dabei, davon 11 Mädchen und 1 Junge.

MEHR


Vereinsmeisterschaft Nachwuchs 2017

Die SVM ist ein Teamwettkampf, bei dem man für sein Team Punkte in verschiedenen Leichtathletikdisziplinen holt. Beim Wettkampf in Hochdorf holte LG Unterwalden fünf Podestplätze: 1. U16 Boys/ 2. U14 Boys/ 2. U12 Mixed 1 und 3. U14 Girls 2. Die weiteren Ränge: 4. U14 Girls 1/ 4. U12 Mixed 2 und 11. U16 Girls.

MEHR


SVM - Frauen schaffen den NLC - Aufstieg!

Am 14. Mai standen anlässlich der Schweizerischen Vereinsmeisterschaften in Hochdorf zwei Teams der LG Unterwalden am Start. Während die Männer stark dezimiert um den Verbleib in der NLC kämpften mussten, wollte das Frauenteam in der Regionalliga A einen Spitzenplatz erreichen.

MEHR



Unsere Läufer/innen überzeugten am 21. Nidwalderlauf

Sven Marti, LA Nidwalden, holte den Tagessieg beim Hauplauf in überragenden 25:01 Minuten über 7.77 Kilometer. Bei den Frauen siegte Jasmin Widmer, LA TV Erstfeld, ebenso überlegen in 27:34.
Kategoriensieger LA Nidwalden: Niklas Christen, Schüler C; Shirin Kerber, Schülerinnen B; Nora Baumgartner, Schülerinnen A; Navid Kerber, Jugend B; Rahel Heini, Jugend A; Rahel Blättler, Juniorinnen; Sven Marti, Hauptklasse 

Pressebericht in der Nidwaldner Zeitung
Impressionen in der Luzerner Zeitung Online
Gesamtrangliste (pdf)
Ranglisten race|result

MEHR


Luzerner Stadtlauf 2017

Am 29. April sind am Luzerner Stadtlauf rund 45 Athleten der LA Nidwalden gestartet. Bei schönem Wetter und perfekten Bedingungen auch nach dem Schnee in den letzten Tagen haben wir einige Podestplätze erzielt.

MEHR



Weitere Trainingslager & Tage über Ostern

Neben den Trainingslagern in Latsch und Eschenbach verbrachten zahlreiche weitere Athlet/innen der LA Nidwalden ihre Osterzeit mit intensivem Training. Während vier Athlet/innen mit dem TV Sarnen vier Tage nach Tenero reisten, boten Christian Gloor und Thomi Beck für die Hiergebliebenen ein Programm in Nidwalden an. Thomi Rymann trainierte mit seiner LG - Gruppe in Sarnen und am weitesten weg zog es Rahel Blättler, die sich der Laufgruppe des TV Langenthal in Kroatien anschloss.

MEHR


Lagebericht Eschenbach 25.-27. April

Am Dienstag 25.4 um 9.30 trafen wir uns in Eschenbach bei unserer Unterkunft. Beim Hinfahren gab’s bereits einen ersten Zwischenfall - Katharinas Shampoo lief auf Noras Bein aus. Als wir ankamen, durften wir die Zimmer beziehen. Es gab ein Jungs-Zimmer, ein Leiter-Zimmer und zwei Mädchen-Zimmer. Als wir die Zimmer bezogen hatten, begann schon bald das Training. Wir hatten am Morgen Hochsprung und Kugel. Das Mittagessen gab es im Café Brioche. Leider fing es nach dem Mittag an zu regnen. Das Training fand troztdem statt. Wir hatten Speer und Hürden. Nachher ging es für die Läufer noch zum Lauftraining und die anderen konnten unter die warme Dusche. Als die anderen kamen, gingen sie rasch duschen. Wenig später gingen wir Abendessen im Brioche. Da wir immer die letzten im Café waren, konnten wir noch die restlichen Desserts essen. Das war ein Vergnügen. Am Abend schauten wir einen lustigen Film. Dann hiess es um 22.45 Uhr Nachtruhe. Wir Mädchen konnten aber nicht schlafen, darum machten Nora und Elena Nachtyoga.

Am nächsten Tag wurden wir um 7.15 Uhr geweckt. Nach dem Morgenessen hatten wir eine lange Pause. Nach der Pause ging es mit dem Training weiter. Wir hatten Sprint und Stabi, in der Halle, weil das Wetter miserabel war. Leider fiel Katharina beim Spielen am Schluss über den Ball und verknackste sich, doch bald ging es ihr besser. Bald war es wieder Zeit für das Mittagessen. Das war wieder einmal lecker. Nachher machten wir in der grossen Pause Pyramiden in der Halle. Leider fiel Katharina noch einmal auf den verletzten Fuss und musste in den folgenden Trainings pausieren. Am Nachmittag ging es weiter mit Weitsprung und Diskus.

Nach dem Nachtessen durften wir wieder ins Schulzimmer von Dani. Wir Mädchen sangen mit Mirjam und die Jungs «töggeleten». Dann spielten wir noch eine grosse Runde Werwolf. Um 23.15 Uhr war Nachtruhe. Leider war die zweite auch schon die letzte Nacht.

Am dritten Trainingstag hatten wir in der Halle Ball und Turnen/Stab. Zum Mittagessen gab es Spaghetti-Plausch. In der Pause zeigte Mirjam Göbel einige Massageübungen, die wir dann zu zweit durchführen konnten. Es folgte das letzte Training mit Staffel und Lauf. Dann hiess es packen. Leider mussten wir uns schon verabschieden. Und leider hiess es wirklich „Dä April macht was er will" aber trotzdem es war ein mega cooles Lager.

Elena & Laura

MEHR












Cross SM Köniz

Am 5. März fand das Highlight der Cross-Saison, die Schweizermeisterschaft, statt. Zehn Athleten/Innen vertraten dabei die LA Nidwalden. Neben vielen geglückten Resultate und wahren Erfolgen, mussten leider auch Enttäuschungen eingesteckt werden.

MEHR


Trainingsangebote Osterferien

Neben dem Trainingslager in Latsch bieten Christian Gloor und Thomas Beck vom 15.-22. April für U16 und älter verschiedene attraktive Trainingsmöglichkeiten an. Details zum Programm findet ihr hier.

Anmeldeschluss: 22. März 2017

Für die ambitionierten U14 - Athlet/innen findet vom 25. - 27. April unter der Leitung von Daniel Blättler ein dreitägiges Trainingslager in Eschenbach statt.  Die Ausschreibung findet ihr hier.

Anmeldeschluss: 17. März 2017

 

 

MEHR


Julia Niederberger holt über 200m Bronce!

Nicht weniger als vier Platzierungen in den ersten sechs erreichten die Nidwaldner Leichtahlet/innen an den Nachwuchs – Schweizermeisterschaften der Kategorie U18 in der Halle. Dritte über 200m wurde Julia Niederberger, die sich in der Woche darauf auch bei den Aktiven versuchte.

MEHR


ILV Cross: Kleine Equipe mit grossem Erfolg

Wie vor zwei Jahren fanden die Innerschweizer Crossmeisterschaften auf dem flachen Rundkurs in Gettnau statt. Die unebene Strecke verlangte von den Crossläufer/innen bei jedem Schritt die nötige Vorsicht, was die meisten der angereisten Nidwaldner/innen tadellos beherrschten.

MEHR









Crosslauf in Kerns

Rund zwanzig U14 & 16 - Athlet/innen besuchten am 12. November gemeinsam zum Plausch die Cross - Américaine in Kerns. In 4er - Teams ging es darum, die 4 Runden à 750m möglichst schnell zu absolvieren, wobei die Anzahl der Wechsel dem Team überlassen und für Leichtathletikverhältnisse eine ungewohnt taktische Angelegenheit waren. So kamen auf der anspruchsvollen Strecke alle zu 3-6 Einsätzen.

MEHR


20 Jahre LA Nidwalden

Anlässlich unserer Jubiläumsfeier am 15. Oktober im Gemeindesaal in Ennetbürgen feierten rund 100 Personen das 20 - jährige Bestehen der LA Nidwalden. Bei einem feinen Nachtessen war es ein sehr geselliger Anlass, der ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bot.

MEHR



Sponsoren