Altjahrestraining

Im letzten Freitagtraining vor den Weihnachtsferien fand auch dieses Jahr wieder das Altjahrestraining statt.

Am Freitag 21.12 wurde der Altjahreschampion 2018 gesucht. Rund 60 Athlet/innen nahmen an diesem Event teil. Um Altjahreschampion zu werden musste man möglichst viele Punkte sammeln. Dies konnte man während sechs Runden an sechs von acht verschiedenen Posten tun. Vom Torschiessen über Stabweitsprung zum Orientierungsparcours war alles dabei. Natürlich durften auch das Trampolinbasketball, der Turmbau und viele weitere Posten nicht fehlen. 

Die Athleten/innen versammelten sich nach jeder Runde und wurden in eine neue Kleingruppe eingeteilt, in der sie einen neuen Posten absolvierten. Je nach erreichtem Rang erhielten sie eine bestimmte Anzahl Punkte. Nach sechs Runden war der Wettkampf zu Ende und der Altjahreschampion stand fest. Bei der Siegerehrung wurden die ersten zehn Teilnehmer ausgezeichnet und bekamen einen kleinen Preis. Der Altjahreschampion Aaron Scheuber erhielt zudem ein Diplom. 

Danach war für die älteren Sportler/innen der Spass aber noch lange nicht vorbei. Bis 22:00 Uhr wurde die Halle in Beschlag genommen und fleissig Unihockey und Burgerlis gespielt. 

Rangliste

1. Aaron Scheuber (105 P)

2. Tom Scheuber (90,5 P)

3. Marilou Krienbühl (85 P)

4. Andri Fröhlich (84 P)

5. Enya Rohrer (82,5 P)

6. Sven Rymann (77 P)

6. Loris Buser (77 P)

8. Jonas Fischer (76 P)

9. Marc Liem (69,5 P)

10. Lea Karli (68 P)

10. Linn Brunner (68 P) 


Sponsoren