Etappensiege und Podestplätze am GO-IN 6 WEEKS

An sechs Mittwochabenden fanden an sechs verschiedenen Orten im Raum Luzern die Abendläufe der Laufserie «GO-IN 6 WEEKS» statt. Weder um die Teamwertung noch um die Gesamtwertung konnte die LA Nidwalden mitlaufen, dafür müsste man an allen Wettkämpfen starten. Vereinzelte Highlights gab es dennoch zu feiern.

Remo Blättler

4. Etappe, Inwil
Bei der vierten Etappe mit Start und Ziel in Inwil lief Dani Blättler als Einziger von der LA Nidwalden. Die Strecke führte über rund 7.1 km entlang der Reuss und wieder zurück. Mit einer Laufzeit von exakt 26 Minuten wurde er Siebter overall und Vierter in seiner Kategorie

5. Etappe, Eschenbach
Für einmal als Organisator und nicht als Läufer am Start fand man Dani in Eschenbach. Mit seiner Schulklasse organisierte er die fünfte Etappe. Grund genug dass gleich mehrere Athletinnen und Athleten von der LA Nidwalden am Start standen. Auf einer sehr anspruchsvollen Strecke über knapp 10 km durch den Wald erreichte Sven Marti mit grossem Vorsprung das Ziel und sicherte sich den Etappensieg. Mit der coupierten Strecke etwas mehr zu kämpfen hatte Remo Blättler. Als Sechster overall kam er nach rund 37:52 Minuten ins Ziel. Noch knapp in der ersten Hälfte erreichte Niklas Christen in 46:42 Minuten das Ziel. Bei den Frauen konnte Ranja Bodenmüller und Céline Gander lange miteinander laufen. Schlussendlich gewann Ranja das vereinsinterne Duell und somit auch die Kategorie F16. Anouk Scheuber verpasste als Vierte in ihrer Kategorie das Podest leider knapp

6. Etappe, Ebikon
Die letzte Etappe mit Start und Ziel direkt bei der Mall of Switzerland führte am Anfang wieder leicht bergauf und bergab, die meiste Zeit aber war die Strecke flach. Die Strecke kam Remo weit mehr gelegen als jene in Eschenbach und so konnte er sich über eine gute Zeit und den 10. Rang freuen. Knapp hinter ihm klassierte sich Dani auf Rang 14. In gut 40 Minuten erreichte Samira Odermatt als 6. das Ziel, Céline Gander wurde 14. overall.

Die gute und sehr familiäre Stimmung an allen Wettkämpfen bereitet jetzt schon wieder Vorfreude auf nächstes Jahr – dann hoffentlich wieder mit Ambitionen die Teamwertung zu gewinnen :-)

Rangliste


Sponsoren