Innerschweizer Staffelmeisterschaften Zug 2021

Am Mittwochnachmittag, 2. Juni 2021, reisten wir alle mit vollen Autos zur neuen Herti Anlage in Zug.

Auf dem Programm standen 6x frei bei den U12, 5x frei bei den U14 und 5x 80 m bei den U16, sowie die 3x 1000m, bei den genannten Kategorien. Die U18 massen sich in der 4x 100 m sowie in der Olympischen Staffel.

Als alle ihr LG-Unterwalden-Dress und ihre Startnummer hatten, begannen wir mit dem Einlaufen. Die 5x frei-Staffel der U14er Mädchen war die Eröffnung des Wettkampfes.

In der U14er Staffel startete unser LG-Team mit 4 Teams. Leider qualifizierte sich nur ein Team ins Finale. Das Team (Anja Christen, Leonie Frank, Amy Schlaufer, Sereina Liem und Vanessa Feierabend) konnte das Final-Rennen für sich entscheiden und gewann knapp, mit einer Zeit von 54.57 sec.

Auf die U14 folgte die Kategorie U16 weiblich. Auch dieses Team (Marilou Krienbühl, Enya Rohrer, Alessia Coelho, Lianne Imfeld und Livia Käslin), schaffte den Sprung ins Finale und konnte sich mit einer schnellen Zeit von 51.24 sec. den 1. Rang sichern.

Anschliessend starteten die U12er Mädchen mit der 6x frei Staffel. Ihr Team (Julia Ettlin, Mia Arregger, May Gautschi, Elin Gestach, Lena Krummenacher und Nina Küchler), verpasste das Podest um ein Haar und sie wurden undankbare Vierte mit einer Zeit von 62.77 sec.

Weiter ging es mit den U12er Jungs. Auch ihr Team (Jamie Limmacher, Nico Christen, Mael Schürmann, Ueli Jurt, Cedric Küng und Fabio Bader), zeigte ein ausgezeichnetes Rennen und erreichte den 1. Platz mit einer Zeit von 61.04 sec.

Auf die U12 folgten die U14er Jungs. Das Team (Moreno Würsch, Niklas Christen, Neal Dénervaud, Sven Durrer und Ramon Bucher) meisterten das Rennen mit einer Zeit von 55.04 sec. und wurde sehr gute Dritte.

Bei der 5x 80 m Staffel der U16 männlich konnte sich das LG Unterwalden Team (Tim Jakob, Jonas König, Sven Rymann, Tim Oberholzer und Dino Amstutz) gegen ihr einziges Gegnerteam durchsetzen und gewann mit einem grossen Vorsprung und einer Zeit von 49.03 sec. 

Als es plötzlich zu regnen begann, musste das U12er Mädchenteam (Lena Krummenacher, Mia Arregger und Julia Ettlin) die 3x1000 m Staffel antreten. Sie verpassten das Podest wieder knapp mit einer Zeit von 12:08.39 min. Den U12er Jungs (Ueli Jurt, Jeremy Gasser und Cedric Küng) gelang ein grossartiges Rennen, und sie siegten mit einer Zeit von 10:35.56 min.

Anschliessend starteten die U14er Jungs (Sven Durrer, Ramon Bucher und Niklas Christen) die Staffel und konnten mit einer guten Zeit von 10:43.35 den dritten Rang erzielen.

Weiter ging es mit den U14er Mädchen (Leonie Frank, Anouk Scheuber und Vanessa Feierabend), die mit einer ausgezeichneten Zeit von 10:52.05 min. die Goldmedaille holten.

Die Kategorie U16 weiblich (Ranja Bodenmüller, Marilou Krienbühl und Valeria Gasser) schaffte es mit 10:50.47 min. auf den dritten Rang. 

In der 4x 100 m Staffel der U18er Frauen liefen Cindy Zumbühl, Selina Odermatt, Laura Barmettler und Rahel Duss mit einer Zeit von 51.48 sec. auf den Rang 2.

In der Olympischen Staffel gewannen Ariane Krummenacher, Cindy Zumbühl, Rahel Duss und Selina Odermatt mit 4:10.71 min. das Rennen.

Es war ein sehr erfolgreicher Mittwochnachmittag für die LG Unterwalden.

Anja Christen


Sponsoren