Julia Niederbergers Exploit an der Aktiv-SM bringt die WM-Selektion

Nun ist es amtlich: Swiss Athletics selektioniert Julia Niederberger als Teil der -4×400-m-Staffel für die Weltmeisterschaften in Eugene (USA) vom 15. bis 24. Juli 2022.

Die 22-jährige Buochserin befindet sich seit einigen Wochen über die Bahnrunde in aufstrebender Form und brachte sich mit ihrer PB von 53.36 s (gelaufen am Citius-Meeting) ins Gespräch der Selektionskommission von Swiss Athletics. Nun klappte es an den Aktiv-Schweizermeisterschaften in Zürich noch besser: Julia verbesserte ihre Zeit trotz Vorbelastung am Vortag um sechs Zehntel und liess die Uhr bei 52.76 s stoppen. Dies reichte hinter Silke Lemmens und Sarah King zum Bronzeplatz und zur 13.-besten Zeit, die eine Schweizerin je über diese Distanz gelaufen ist.

Julia ist die erste Athletin in der 25-jährigen Geschichte der LA Nidwalden, die für eine Aktiv-Weltmeisterschaft selektioniert wird. Bereits auf einen Einsatz an einer Aktiv-Europameisterschaft zurückblicken darf Florian Lussy – in seinem Fall war es in der Disziplin Crosslauf. Neben Julia werden auch Shirin Kerber (1500 m) und Michelle Liem (400 m) nächstens einen internationalen Einsatz bestreiten – und zwar an den U18-Europameisterschaften in Jerusalem vom 4. bis 7. Juli 2022.

Neben Julia waren an der Aktiv-SM in Zürich mit Michelle Liem und Nino Portmann zwei weitere Vereinsmitglieder am Start. Michelle startete über 400 m und qualifizierte sich in 54.95 s souverän für das Final. Im Hinblick auf die Europameisterschaften gab sie hier dann aber Forfait. Auch Nino überstand über 100 m bei den Männern in 10.75 s die Vorrunde. Im Halbfinal stellte er in 10.71 s die 11.-beste Zeit auf – dies reichte leider knapp nicht für die Finalqualifikation.

Link zur Rangliste

Daniel Blättler


Sponsoren