Jurt – Schwestern im Laserrun nicht zu schlagen

Anlässlich der Europameisteschaften im Laserrun reisten Anna, Florina und Katharina Jurt mit der Schweizer Delegation nach Wieden/Deutschland. Hier massen sie sich in der noch sehr jungen Disziplin gegen die Konkurrenz aus 15 Ländern.

Der Wettkampf wurde als «Combined Event» ausgetragen und bestand ähnlich wie im Biathlon aus sich abwechselnden Schiess – und Ausdauerprüfungen. Nach einem Massenstart beginnt der Wettkampf mit 5 Schuss aus der Laserpistole, wobei die Laufrunde erst in Angriff genommen werden darf, wenn 5 Treffer gelandet sind. Dies wiederholt sich je nach Kategorie unterschiedlich häufig, wobei der Direktvergleich immer sichtbar ist und eine enorme Herausforderung darstellt.

Anna ging als letztjährige Teilnehmerin der Youth Olympic Games als Favoritin ins Rennen der U19 Frauen, welches über 4 x 800m ausgetragen wurde. Bereits auf der ersten Laufstrecke kam Anna, die vor Wochenfrist am Meeting in Sarnen 2:24.90 gelaufen war, mit einem Vorsprung in den Schiessstand, welchen sie im Anschluss weiter ausbauen konnte. Schliesslich betrug der Abstand im Ziel ganze 43 Sekunden und zur grossen Freude kam auch keine Athletin der Aktivkategorie ans Resultat von Anna heran. Damit durfte sie sich als U19 – Europameisterin feiern lassen.  

Wie nahe Freud und leid nebeneinander liegen, mussten die beiden Zwillinge Florina und Katharina erfahren, die beide bei den U15 gemeldet waren. Aufgrund eines unglücklichen Sturzes beim Testwettkampf am Vortrag musste Katharina für das Meisterschaftsrennen forfait geben. Florina dagegen lieferte sich über 3 x 400m mit den Britinnen und den Ungarinnen ein Kopf an Kopf-Rennen. Nach dem letzten Schiessen lag sie mit rund fünf Sekunden Rückstand auf Position zwei – worauf sie nochmals die letzten Reserven frei machte und ihre Gegnerin rund 100m vor dem Ziel überholen konnte.

Für Florina war es der erste Erfolg an einer internationalen Meisterschaft. In Wochenfrist geht es für sie nun weiter mit den Schweizer Staffelmeisterschaften über 3x1000m, wo sie zusammen mit ihrer Schwester und Shirin Kerber versuchen wird, die Medaille aus dem Vorjahr zu verteidigen. Für Anna dagegen steht mit der Laserrun-Weltmeisterschaft in Budapest ein weiterer internationaler Wettkampf bevor, an welchem sie für die Elitekategorie angemeldet ist.

Dani Blättler


Sponsoren