SM Gold und Schweizer Allzeit-Bestleisung

Die Olympische U18W Staffel mit der 1500m EM-Dritten Shirin Kerber, 400m EM-Finalistin Michelle Liem und den Sprinterinnen Odermatt und Lya Niederberger hat in Frauenfeld nicht nur überlegen Gold geholt, sondern auch gleich noch die Schweizer Bestleistung um fast 3 Sekunden auf 3:45.73 verbessert.

Bei sonnigem Wetter ging es in Frauenfeld noch einmal um alles. Die besten Teams der Schweiz duellierten sich gegenseitig an den Staffelschweizermeisterschaften. Auch die LG Unterwalden war vor Ort mit drei Frauenteams.

Den Start machte die 3x1000m U20-Staffel mit Ariane Krummenacher, Ranja Bodenmüller und Nina Von Atzigen. Mit einer starken Zeit von 9:41,03 erreichten sie den 6. Rang.

Kurz darauf folgte dann der Vorlauf der 5x80m U16-Staffel mit Louise Weickart, Marilou Krienbühl, Sereina Liem, Lia Krummenacher und Lara Binkert. Ohne Probleme qualifizierten sie sich für den Zwischenlauf mit einer Zeit von 52,02 und dem 2. Rang in ihrem Lauf. Leider reichte es dann im Halbfinale nicht mehr ganz für einen Finalplatz. Trotzdem konnten sie ihre Vorlaufzeit mit 51,55 noch einmal toppen und so sehr zufrieden mit ihren Einsätzen sein.

Zum Schluss stand noch die Olympische U18-Staffel mit Shirin Kerber, Michelle Liem, Selina Odermatt und Lya Niederberger an, also ein reines Nidwaldner Team. Sie gingen als Favoritinnen und mit hohen Ambitionen ins Rennen und hatten sich vorgenommen, die Allzeit-Bestmarke, welche sie im Vorjahr ganz knapp verpasst hatten, in diesem Jahr zu unterbieten. Dies gelang ihnen dann in 3:45.73 deutlich und so konnten sie die Meisterschaften aus Nidwaldner Sicht noch mit einem Schweizermeistertitel abrunden.

Swiss Athletics: web

Nidwaldner / Luzerner Zeitung: web 

Resultate: web pdf


Sponsoren