Swiss Athletics Sprint

Nun war es wieder soweit. Am 1. Juni 2018 fand am Freitagabend der Swiss Athletics Sprint statt. Die Vorfreude war wie immer gross. Athleten und Athletinnen massen sich mit ihren Konkurrenten über 50m, 60m und 80m.

Bei den Mädchen, die über 50m gesprintet sind und den Jahrgang 2009 haben hat Christen Anja gewonnen. Bei den Jungs 2009, gewann Marc Liem. Eine Kategorie tiefer hat Isenegger Alina vor Filliger Eva gewonnen. Der gleichalterige Gewinner, Krummenacher Morris hatte eine Zeit von 9.83. Bei den Mädchen 2011 gewann Würsch Mira, auf dem zweiten Platz Niederberger Elin und der dritte Platz ging an Venzin Simona. Nun zu den Jungs. Dort gewann Christen Nico mit einem grossen Vorsprung vor Schürmann Maél.

Nun begann es mit den 60 Metern Sprints, in der ersten Runde mit den Mädchen die den Jahrgang 2008 haben, dort gewann Sereina Liem. Bei den Jungs gewann mit einem grossen Vorsprung Christen Niklas.

Bei den ein Jahr älteren Mädchen gewann Krienbühl Marilou vor Rohrer Enya. Hingegen bei den Jungs hat Scheuber Tom gewonnen. Mit einer Zeit von 8.58 gewann die 11 Jährige Elisabetta Soldo vor Shirin Kerber. Auch mit einer schnellen Zeit gewann Sven Christen. Nun zu den schnellen 2005er Mädchen. Dort gewann Liem Michelle mit einer starken Zeit von 8.43. Bei den 2005er Jungs war der schnellste Kühl Mattia.

Die zwei ältesten Kategorien mussten 80m absolvieren. Die 2004er Mädchen waren im Finale nur zu zweit und so gewann Alessia Sandionigi vor Laura Barmettler. Die gleichalterigen Jungs absolvierten eben so gute Resultate, der schnellste war Uthayachandran Elilan. Die letzte Kategorie war 2003. Bei den Mädchen gewann Nicole Niederberger und bei den Jungs Navid Kerber.

Alessia Sandionigi und Laura Barmettler

Rangliste


Sponsoren