Vier Mal Edelmetall für die LA Nidwalden!

Anlässlich der Hallen - Nachwuchsmeisterschaften durften sich Tina Baumgartner und Michael Hofmeister je eine silberne Auszeichnung umhängen lassen - Michelle Liem und Nino Baumgartner wurden in ihren Disziplinen jeweils Dritte. An den Aktiv - Schweizermeisterschaften sorgen Sandra Röthlin und Julia Niederberger mit den Rängen 4 und 5 für die besten Resultate.

An den Hallenmeisterschaften des Nachwuchses am 22. & 23. Februar in der Halle «End der Welt» in Magglingen wurde die LA Nidwalden durch sieben Athlet/innen der Alterskategorien U16 – U20 vertreten. Sie alle hatten die entsprechenden Limiten im Winter 2020 oder in der vorhergehenden Saison 2019 erfüllt und durften die Hallensaison mit einem Meisterschaftswettkampf abschliessen. 

Nach ihrem 800m – Wettkampf an der Aktiv – SM entschied sich Tina Baumgartner, in der Kategorie U20w über 400m anzutreten. Im Vorlauf qualifizierte sie sich problemlos für das Finale, wo sie in schnellen 56.30s sehr gute Zweite wurde. Während man Tinas Medaille in der Leichtathletikszene auf dem Radar hatte, durfte man die drei weiteren Nidwaldner Medaillen doch eher als Überraschung betiteln: Zunächst war das die Silbermedaille von Michael Hofmeister im Weitsprung: Der Stansstader, der nach dem U14 – Alter über mehrere Jahre American Football trainierte, stieg diesen Winter wieder in die Leichtathletik ein und erreichte in 6.68m sogleich den zweiten Rang bei den U20 Männern im Weitsprung. 

Die dritte Medaille gelang U16 – Athletin Michelle Liem als Dritte im 400m – Rennen der U18 Frauen: Sie startete in Magglingen gesundheitlich angeschlagen und konnte bei ihrem sechsten 400m- Lauf innert vier Wochen ihre Kräfte nochmals mobilisieren und den starken dritten Rang erkämpfen. Dies bedeutete gleichzeitig ihre erste Einzel – SM – Medaille, nachdem sie im letzten Herbst bereits über 400m im Team Silber gewinnen konnte.

Die vierte Medaille schliesslich war eine faustdicke Überraschung und ging auf das Konto des Beckenrieder U18 – Athleten Nino Baumgartner: Nino wagte vor drei Wochen spontan einen Start im Dreisprung, wo er die U18 – Limite übersprang. An der SM gelang ihm ein super Wettkampf, in welchem er sich laufend verbesserte und zum Schluss in 12.22m den dritten Platz erkämpfen konnte. 

Weitere erfreuliche Leistungen lieferten die beiden U16 – Athletinnen Nora Baumgartner und Selina Odermatt mit 1.55m im Hochsprung sowie Cédric Achermann, der mit der 6km – Kugel 11.46m stiess. 

Nur eine Woche vor der Meisterschaft des Nachwuchses in Magglingen fand die Meisterschaft der Aktiven in St. Gallen statt. Hierbei durfte die LA Nidwalden nicht weniger als zehn top ten Plätze verbuchen, was in dieser Breite einen deutlichen Rekord darstellt. 

Die beste Rangierung für die LA Nidwalden holte Sandra Röthlin im Frauenfinal über 60m Hürden mit Rang 4: Sie lief in 8.59s nur einen Zehntel an einer Medaille vorbei, durfte sich aber eine deutliche neue PB notieren lassen. Auch im Weitsprung sprang sie mit 5.74m so weit wie noch nie – und verbesserte damit innert eines Monats bereits zum vierten Mal einen Aktiv – Vereinsrekord der LA Nidwalden. 

Ähnlich gut lief es Julia Niederberger, die sich beim 400m – Vorlauf am Samstagabend für den B – Final qualifizierte. Da sie das gleiche am Sonntagmorgen über 200m in 25.16s dann auch noch schaffte, stand sie vor der Entscheidung, über 200 oder über 400m im Final anzutreten. Julia entschied sich für die 400m und lief in einem spannenden B - Final von der Spitze aus ganz knapp als erste über die Ziellinie. Dies bedeutete in der Endabrechnung den sehr guten fünften Rang. 

Auch Nino Portmann darf auf eine erfolgreiche Schweizermeisterschaft zurückblicken: Über 60m Hürden konnte er sich für den Final qualifizieren, in welchem er in 8.34s guter Siebter wurde. Im Weitsprung gelang ihm derselbe Rang in soliden 6.78m und im sehr stark besetzten 60m – Sprint konnte er sich für das Halbfinale qualifizieren. 

Das tolle Teamergebnis rundeten die beiden Athletinnen ab, die auch der Nachwuchs – SM am Start waren: Michelle Liem holte den hervorragenden 7. Rang über 400m und Tina Baumgartner wurde in einem sehr stark besetzten 800m in neuer PB sehr gute Achte. 

Daniel Blättler

Auszug aus der Rangliste SM Aktive Halle
4. Rang 60m Hürden Frauen: Sandra Röthlin (8.59s)
5. Rang 200m Frauen: Julia Niederberger (25.16s)
5. Rang 400m Frauen: Julia Niederberger (57.24s / VL 57.03s)
7. Rang Weitsprung Männer: Nino Portmann (6.78m)
7. Rang 60m Hürden Männer: Nino Portmann (8.34s)
7. Rang Weitsprung Frauen: Sandra Röthlin (5.74m)
7. Rang 400m Frauen: Michelle Liem (57.90s / VL 57.64s)
8. Rang 800m Frauen: Tina Baumgartner (2:13.36 Min/s)
10. Rang 200m Frauen: Michelle Liem (25.77s)
15. Rang 60m Hürden Frauen: Tina Baumgartner (9.16s)
16. Rang 60m Männer: Nino Portmann (7.10s)
Link zur Rangliste

Auszug aus der Rangliste SM Halle Nachwuchs
2. Rang 400m U20w: Tina Baumgartner (56.30s)
2. Rang Weitsprung U20m: Michael Hofmeister (6.68m)
3. Rang 400m U18w: Michelle Liem (57.87s)
3. Rang Dreisprung U18m: Nino Baumgartner (12.22m)
9. Rang Hochsprung U16w: Nora Baumgartner (1.55m)
10. Rang Hochsprung U16w: Selina Odermatt (1.55m)
12. Rang Kugelstossen U20m: Cédric Achermann (11.46m)
15. Rang 60m Hürden U20m: Cédric Achermann (9.26s)
18. Rang 200m U18w: Michelle Liem (27.51s)
22. Rang 60m U20m: Michael Hofmeister (7.32s)
44. Rang 60m Hürden U16w: Selina Odermatt (10.00s)
Link zur Rangliste


Sponsoren